Von der Müllhalde zum Studio in einem halben Jahr